Schulleiterbrief zur Mund-und Nasenmaske
Schulleiterbrief vom 26.06.2020 zur Mun[...]
PDF-Dokument [71.0 KB]

Ab Montag, 29.6.2020, wird die Notbetreuung nur noch für die Klassenstufen 5 – 7 angeboten.
Bitte senden Sie das Anmeldeformular per E-Mail an

notbetreuung@schulzentrum-rudersberg.de.

Anmeldeformular Notbetreuung 5-7.pdf
PDF-Dokument [132.1 KB]

Die Schulsozialarbeit ist wieder da...

Schulseelsorge und Schulsozialarbeit

Ein offenes Ohr für Schülerinnen, Schüler und Eltern bieten unsere Schulseelsorgerinnen Frau Hieber und Frau Kuhn und unsere

Schulsozialarbeiterin Frau Pfisterer an. Man kann sie unter den

Mailadressen schulseelsorge@schulzentrum-rudersberg.de und pfisterer@schulzentrum-rudersberg.de erreichen.

Krisenangebot-Schulseelsorge
2020-04-28 Krisenangebot-Schulseelsorge.[...]
PDF-Dokument [600.2 KB]
Schulsozialarbeit.pdf
PDF-Dokument [586.6 KB]

Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:

Kontaktformular

Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.

Die Berufsberatung ist weiter für Sie da.

Corona-trotzdem erreichbarTürk.pdf
PDF-Dokument [37.3 KB]

Das Schulzentrum Rudersberg hat viel zu bieten!

Das Schulzentrum lud zum Tag der offenen Tür Grundschüler und deren Eltern und Angehörige ein und viele kamen, um sich aus erster Hand informieren zu lassen.

Die Begrüßung durch Schulleiter Thomas Smolarczyk war schön umrahmt durch Darbietungen der Theater-AG mit einer Szene aus „Froschkönig“ und des Chors, der mit zwei schwungvollen Liedern gefiel. Anschließend wurden die Eltern auf „Buslinien“ von Neuntklässlern und Lehrern durch die Schulgebäude geführt und mit Informationen zum Schulzentrum versorgt. Unter anderem konnten der Schulseelsorgeraum, das Hallenbad, die umfangreiche Schülerbücherei und die Mensa besichtigt werden und man konnte sich zeigen lassen, wie Tablets an der Schule verwendet werden. Beim Besuch eines Klassenzimmers der Werkrealschule wurde deutlich, welch wertvolle pädagogische Arbeit an dieser Schulart geleistet wird.

Die Viertklässler hatten derweil die Gelegenheit, einen Passbildhalter zu bauen, in der funkelnagelneuen Schulküche Flachswickel zu backen, naturwissenschaftliche Experimente durchzuführen, sich in der Sporthalle auszutoben, an der 12 m hohen Kletterwand seinen Mut zu erproben und die neuen Tablets auszuprobieren. In den Freizeitbereich mit Tischkicker, Air-Hockey und Billard hatte der Förderverein eingeladen, der auch ein Schulquiz anbot, bei dem man Kinogutscheine gewinnen konnte. Vorträge der Schulleitung zu den Schularten Realschule und Werkrealschule rundeten den erkenntnis- und erlebnisreichen Tag der offenen Tür ab. Die SMV und die Klasse 6d sorgten darüber hinaus für das leibliche Wohl, sodass keine Wünsche offen blieben.

Anmeldung zur Aufnahme in die Klasse 5

Anmeldetermine Kl. 5 2020.docx
Microsoft Word-Dokument [21.0 KB]

Anmeldung zur Aufnahme in die Klasse 1

Termine zur Anmeldung fuer Klasse 1.doc
Microsoft Word-Dokument [26.0 KB]

„KOSCHD-GÄ-NIX-LÄDLE / Der Umsonstladen“ GuS – Projekt

Öffnungszeiten im März
öffnung märz.pdf
PDF-Dokument [312.3 KB]
Flyer.pdf
PDF-Dokument [372.3 KB]

Elternbrief im Februar 2020

Elternbrief im Februar 2020.docx
Microsoft Word-Dokument [203.9 KB]

Winter-Sport-Tag der Sekundarstufe mit 13 verschiedenen Angeboten

Am 21. Januar war es deutlich ruhiger als sonst am Schulzentrum. Insgesamt 465 Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe durften beim diesjährigen Winter-Sport-Tag aus 13 Angeboten auswählen, welche Teile der Sportfachschaft organisiert hatten.
Während sich ein Bus voll Jungs und Mädels schon früh morgens ins Kleinwalsertal aufgemacht hatte und einen herrlichen Skitag am Fellhorn genießen konnte, startete ein anderer Reisebus etwas später mit 80 Personen in die Eishalle Adelberg zum Schlittschuhfahren.
Die Auslastung vom Wiesel und weiteren S-Bahnen und Zügen war dazu dank anderen Angeboten deutlich höher als sonst. Über 80 Schüler waren beim Ausflug in die Sprungbude nach Bad Cannstatt dabei, jeweils 50 machten sich mit ihren Begleitlehrern auf den Weg zum Schwimmen ins F3 nach Fellbach bzw. in die neue Boulderhalle nach Waiblingen mit Elementen aus „Ninja Warrior“. Bei den Fünft- und Sechstklässlern war das Ziel „WINNersDome“, eine große Bewegungslandschaft in Winnenden, sehr beliebt. In zwei Gruppen aufgeteilt fuhren jeweils über 30 Kinder zum Klettern und Austoben dorthin.

Aber auch am und ums Schulzentrum wurde einiges geboten. Eine Gruppe mit 14 Mädels durfte zum Reiten zum Burghöfle, zum „Wandern rund um Rudersberg“ fanden sich ebenfalls fast zwanzig Schüler. Die Taekwondo-Schule Schuster war wie schon öfter im Programm und lockte einige Teilnehmer zum Schnuppern. Das Hallenbad wurde zum Schnuppertauchen genutzt, welches vom Tauchsportcenter Backnang angeboten wurde. Abgerundet wurde der Winter-Sport-Tag durch Rückschlagspiele und Teamspiele in den Sporthallen.

Ein herzliches Dankeschön geht an die externen Partner, ehemalige Schülerinnen und Schüler, die uns als Begleitpersonen geholfen haben, natürlich aber auch ans Lehrerkollegium für euren Einsatz!

Sozialarbeiterin Jennifer Schwenger nimmt Abschied

Nach 6 Jahren am Schulzentrum verlässt uns leider unsere Schulsozialarbeiterin Jennifer Schwenger. Immer, wenn Schülerinnen und Schüler sich in Notlagen an sie gewandt haben, war Frau Schwenger zupackend und kompetent zur Stelle. Wir bedanken uns ganz herzlich bei Ihnen, liebe Frau Schwenger, und wünschen Ihnen alles Gute für die Zukunft!

Hausmeister Günther Pfau 30 Jahre am Schulzentrum

Schon seit unglaublichen 30 Jahren sorgt unser Hausmeister Günther Pfau mit viel Eifer und Herzblut dafür, dass das Schulzentrum sauber und attraktiv ist. Herzlichen Dank für die geleistete Arbeit, Herr Pfau, wir wünschen Ihnen noch viele schöne Jahre am Schulzentrum!

Erfolgreiche Berufsbörse am Schulzentrum Rudersberg

Auch in diesem Schuljahr bekamen die Schülerinnen und Schüler der Klassen 7 bis 10 und deren Eltern die Möglichkeit, sich umfassend über die Ausbildungsmöglichkeiten sowie die unterschiedlichen Berufsbilder zu informieren und Kontakt zu den ausstellenden Firmen zu knüpfen.

Goldschmied/in, Koch/Köchin, Zollbeamter/in, Gymnastiklehrer/in, Finanzwirt/in Physiotherapeut/in, Mechatroniker/in, Polizist/in,…sind nur wenige Beispiele, die die ganze Bandbreite der über 100 vorgestellten Berufe aufzeigen.

Konrektorin Anke Gulba und ihr Lehrerteam hatten zahlreiche Firmen, Einrichtungen und weiterführende Schulen der Region eingeladen und die Veranstaltung vorbildlich organisiert. Das reichhaltige Angebot wurde von Schülern und Eltern dankbar und in großer Zahl angenommen.

Neue Elternbeiratsvorsitzende am SZR

Schon in „Amt und Würden“ und engagiert bei der Arbeit sind die beiden neuen Elternbeiratsvorsitzenden des Schulzentrums, (von links) Frau Katarzyna Herzog (Stellvertretung) und Frau Vera Röhlich (Vorsitz). Die gesamte Schulgemeinschaft wünscht den Beiden viel Freude bei den anstehenden Aufgaben!

Elternbeiratsvorsitzende Sarah Friedrich verabschiedet

Acht Schuljahre lang war Sarah Friedrich (Bild Mitte) in der Elternarbeit des Schulzentrums aktiv, die letzten vier Jahre sogar als Elternbeiratsvorsitzende. Von allen Beteiligten wurde Frau Friedrich in dieser Position sehr geschätzt, sei es als Bindeglied zwischen Eltern und Schule, als emsige Organisatorin von Festivitäten oder als Überbringerin von Grußworten. Im Namen der gesamten Schulgemeinschaft bedankten sich Konrektorin Katrin Schütz und Schulleiter Thomas Smolarczyk bei Frau Friedrich für ihre engagierte Arbeit zum Wohle des Schulzentrums.

Die neuen Fünftklässler sind da!

Bei heißem Sommerwetter wurden die „Neuen“ von der Schulgemeinschaft des Schulzentrums schon im noch laufenden Schuljahr herzlich aufgenommen. Die fünften Klassen hatten mit Ihren Lehrern ein unterhaltsames und witziges Programm zusammengestellt. Grußworte gab es zwischendurch von den Schulleitern Thomas Smolarczyk und Anke Gulba, der Elternbeiratsvorsitzenden Sarah Friedrich, der Schülersprecherin Marie Rommel und den Schulsozialarbeiterinnen Jennifer Schwenger und Kim Pfisterer. Es wurden Musikstücke und sogar ein selbst komponierter Raps dargeboten, außerdem wurde getanzt und ein eigens produzierter Film war zu sehen. Nach der Aufnahmefeier durften die erwartungsvollen Fünfer ihre Klassenlehrer kennenlernen und schon ein Paket Schulbücher mit nach Hause nehmen. Die Eltern und Angehörigen wurden in der unterdessen vom Förderverein bewirtet.

Tour Ginkgo am SZR

Schüler des SZR erlaufen über 8000 € für den „Bunten Kreis“

 

Der Tross der ca. 150 gelben Ginkgo-Radler machte an seinem ersten Tourtag im Schulzentrum Rudersberg Halt. Zum Namen der Tour passend im Schulhof neben einem großen Ginkgobaum. Zuvor hatten die Schülerinnen und Schüler in einem Sponsorenlauf Geld gesammelt. In diesem Jahr unterstützt die Ginkgo-Tour den „Bunten Kreis“, die Frühchen-Nachsorge des RMK-Klinikums Winnenden.

Stolz übergaben die Schülersprecher zwei Schecks an Christiane Eichenhofer, der Initiatorin der Tour Ginkgo. Bürgermeister Ahrens und Schulleiter Smolarczyk brachten Ihre Freude über die großzügigen Spenden zum Ausdruck. Frau Kunder-Decker erzählte in bewegenden Worten, wie ihr Ehemann vor 18 Jahren das Kunstwerk  um den Ginkgo-Baum gestaltete und wie es zur Pflanzung des Ginkgo-Baumes kam. Passend untermalt wurde das Programm durch zwei Lieder der Klasse 3c unter der Leitung von Frau Wagner. Mit Beiträgen des Kosch-gä-nix-Lädles des Schulzentrums, der Rudersberger Landfrauen und der Gemeinde Rudersberg kamen insgesamt sage und schreibe 8400 Euro zusammen!

Olympia ruft – mach mit!

Besondere Projektwoche am Schulzentrum Rudersberg

Es fing alles mit einer großen Eröffnungsfeier am Montag den 13.5.2019 um 10.30 in der Gemeindehalle an. Bürgermeister Herr Raimon Ahrens sprach ein paar Grußworte. Viola Brand, eine Kunstradfahrerin und ehemalige Schülerin des SZR, kam dann auf die Bühne und machte mit ihrem Rad ein paar Kunststücke. Dann durften die Schüler Salome und Jonas sie interviewen. Chayenne, Schülerin des SBBZ, brachte als griechische Göttin verkleidet das Buch mit dem olympischen Eid, für Marie, die Schülersprecherin des SZR. Erstklässler Niklas durfte die Olympische Flamme anzünden. Zum Schluss spielte Frau Bauer, eine Mutter von einem Kind am SZR auf der Trompete feierlich eine Fanfare und anschließend sangen wir das Lied: „ein Hoch auf uns“. Dann gingen alle Projekte (Länder) mit ihren selbstgebastelten Flaggen zurück zur Schule. Unter dem Motto „Olympia ruft- mach mit!“ gab es verschiedene Projektgruppen von Klasse 2 bis Klasse 9: Sportangebote, Mitmachangebote wie zum Beispiel Upcycling und Fair Trade, Rollstuhlfahren. Upcycling bedeutet, aus alten Sachen Neues herstellen. Fair Trade heißt fairer Handel z. B. keine Kinderarbeit und für alle Arbeitenden so viel faires Geld, wie ihnen zusteht. Natürlich gab es noch viele weitere künstlerische, kreative Projekte wie beispielsweise im Bereich MINT, im Schulgarten , Journalisten der besonderen Art mit dem Projekt Behind the Scenes und sogar einen Sponsorenlauf im Rahmen der Tour Ginkgo, bei der das SZR am 27. Juni 2019 Zwischenstopp macht. Am Freitag, 17. Mai 2019, war Sandra Sachse, eine berühmte Bogenschützin und zweimalige Olympionikin vor Ort und gab zahlreichen Klassen Einblicke in Ihren Sport und ihre Erlebnisse. Am Ende Vormittages trafen nochmals alle Landesgruppen vor der großen Steinbühn an der Schule zusammen für die Abschlussfeier. Die Olympische Flagge wurde eingeholt und mit einer eigens kreierten Hymne wurde feierlich die Flamme gelöscht.

Eine besondere und sicher unvergessliche Schulwoche ging zu Ende.

Klasse 4b

Download
Zeitungsbericht
Neuer Datei-Download

Hier finden Sie uns

Schulzentrum Rudersberg
Schulstr. 49
73635 Rudersberg

Fon 07183 93631-0

Fax 07183 93631-1

 

verwaltung@schulzentrum-rudersberg.de

Schließfachanmietung in der Schule

Öffnungszeiten des Sekretariats

Mo. - Do. von

7.00 - 8.00 Uhr

und 9.55 - 17.00 Uhr

 

Fr. von

7.00 - 8.00 Uhr

und 9.55 - 13.00 Uhr

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schulzentrum Rudersberg