Tag der offenen Tür

Einladung
Einladung TdoT.PDF
PDF Datei [2.5 MB]

Winterferien 2019

Die diesjährigen WINTERFERIEN (bewegliche Ferientage) beginnen am

Montag, 04. März 2019 und enden am Freitag, 08. März 2019.

Der letzte Unterrichtstag vor den Ferien ist Freitag, 01. März 2019,

der erste Schultag nach den Ferien ist Montag, 11. März 2019.

Schulzentrum beim Sportabzeichenwettbewerb erfolgreich

 

Kurz nach den Weihnachtsferien konnten durch Schulleiter Herr Smolarczyk sowie die Sportlehrerinnen Katharina Hollmeier, Birgit Gilbert und Silke Olbrich insgesamt 152 Sportabzeichen an die Schülerinnen und Schüler der Werkreal- und Realschule des Schulzentrums verliehen werden. Davon waren 42 in Gold, 68 in Silber und 42 in Bronze.

 

Bereits vor den Sommerferien wurde ein Sportabzeichen-Tag angeboten. Weitsprung und Sprint konnte direkt am Schulzentrum durchgeführt werden, zum Ballwurf und Ausdauerlauf ging es dann in das Stadion. Von dort aus weiter ins Freibad, um die 50 m bzw. 200 m für den Schwimmnachweis zu absolvieren. Das Deutsche Sportabzeichen stellt Anforderungen an Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination. Dieser Sporttag konnte mit Unterstützung der engagierten Sportlehrer bestens durchgeführt werden. Ein besonderer Dank geht an die Kreissparkasse, die auch in diesem Jahr wieder die  Finanzierung der Urkunden und Nadeln für die Jugendlichen übernehmen. Die Klassenwertung gewann die  Klasse 6b, die Klassen 6c und 7c nahmen jeweils mit allen Schülern am Sportabzeichentag teil und erhielten daher Sonderpreise.

 

Das Schulzentrum nimmt seit vielen Jahren das Sportabzeichen ab und ist auch in diesem Jahr wieder die Nummer 1 im Rems-Murr Kreis. Für die Abschlussschüler ist diese Urkunde auch für die Bewerbung von Bedeutung. Es zeigt, dass die Schüler nicht nur sportlich sind, sondern den Leitgedanken des Schulzentrums „Miteinander leben“ sehr gut umsetzen.

 

Ein herzlicher Glückwunsch geht an alle Schüler(innen), die erfolgreich am Sportabzeichenwettbewerb teilgenommen haben.

Januar 2019

Das Schulzentrum Rudersberg erreicht zum dritten Mal in Folge den 1. Platz beim Naturforscherwettbewerb der HAUG-TAXIS-STIFTUNG

 

Auch beim diesjährigen Naturforscherwettbewerb der HAUG-TAXIS-STIFTUNG erreichte das Schulzentrum Rudersberg unter 7 Schulen aus ganz Baden-Württemberg wieder den ersten Platz und hat so bewiesen, dass „MINT-freundliche Schule“ nicht nur ein Etikett ist. Michael Diener (hintere Reihe, dritter von rechts) vom Schulzentrum hatte den Wettbewerb wieder hervorragend organisiert.

Lorena Fezer und Romy Mann (vordere Reihe dritte und vierte von rechts) die beiden erstplatzierten des Schulzentrums, konnten mit einer beeindruckend sicheren und fachlich überzeugenden Präsentation auch die Jurymitglieder der anderen teilnehmenden Schulen und des Stiftungsrates überzeugen.

Lorena hatte dazu unter anderem ein Modell gebaut, das die Luftströmungen am Vogelflügel und den dadurch entstehenden Auftrieb erklärt. Romy konnte mit Ihrer Magnolien–Jahresuhr und den dazu frei vorgetragenen Erklärungen überzeugen.

Das Preisgeld von 2500 € darf nun von der Fachschaft Naturwissenschaften für besondere Anschaffungen verwendet werden.

Verabschiedung Herr Schaal

Herr Schaal in den Ruhestand verabschiedet

 

Neun Jahre lang war Herr Schaal vor allem für die Grünanlagen des Schulzentrums zuständig. Von allen Seiten sehr geschätzt, hat Herr Schaal seine Arbeit stets bravourös gemeistert.

Dies brachten in einer kleinen Abschiedsfeier Herr Hurt im Auftrag der Gemeinde Rudersberg und Schulleiter Smolarczyk zum Ausdruck. Frau Öttle überreichte Herrn Schaal einen Geschenkkorb mit den guten Wünschen des Lehrerkollegiums.

Die Schulgemeinschaft des Schulzentrums Herrn Schaal alles Gute im wohl verdienten Ruhestand, vor allem natürlich Gesundheit!

Elternbrief im Dezember

Elternbrief
Elternbrief im Dezember 2018.pdf
PDF-Dokument [213.8 KB]

Elternbrief im Oktober

Elternbrief
Elternbrief im Oktober 2018.pdf
PDF-Dokument [270.5 KB]

von links: Herr Schempp, Frau Stöhr, Herr Strohbeck,

Frau Gfrörer, Frau Schwarz, (es fehlt Frau Winter)

Verabschiedungen

 

Abschied nehmen von 5 Kollegen hieß es am letzten Schultag. Davon wurden 3 Kollegen in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.

 

Frau Stöhr unterrichtete 44 Jahre lang die Fächer Kunst und Technik am Schulzentrum. Sie prägte äußerst engagiert und mit viel Herzblut das künstlerische Profil der Schule und trug durch die Teilnahme an diversen Wettbewerben und Ausstellungen dazu bei, dass sich die Schule auch über die Kreisgrenze hinweg einen Namen machte.

 

Herr Schempp war 37 Jahre lang für das Schulzentrum tätig und geht nun in die wohlverdiente Pension. Er unterrichtete die Fächer Mathematik, Technik, Religion, Deutsch und Informatik. Als Klassenlehrer, Fachlehrer und Kollege sehr geschätzt, entwickelte Herr Schempp nach und nach das Computernetz der Schule und war der „Herr der Computer“ im Schulzentrum.

 

Herr Strohbeck war seit 1995 Lehrer am Schulzentrum Rudersberg und gestaltete von Anbeginn die damalige Kleinklasse sowie das Präventionskonzept „Konfliktkultur“ mit. Er war außerdem als Beratungslehrer Ansprechpartner für Lehrkräfte und Eltern. Im Sommer 2013 trat Herr Strohbeck bereits den vorgezogenen Ruhestand an und wurde nun in den gesetzlichen Ruhestand verabschiedet.

 

Frau Schwarz und Frau Winter waren im letzten Schuljahr als Krankheitsvertretungen in der Grundschule aktiv und kehren nun an ihre Stammschulen zurück.

 

Unsere Referendarin Frau Gfrörer tritt nach erfolgreichem Staatsexamen eine Stelle am Schulzentrum Mainhardt an.

 

Wir bedanken uns bei allen Abgängern für die geleistete Arbeit und wünschen für die Zukunft alles Gute!

Ehrung für Schulsekretärin Heidrun Graß

Für ihre 25-jährige Tätigkeit im öffentlichen Dienst überbrachten Bürgermeister Ahrens, Hauptamtsleiter Achim Laidig und Schulleiter Thomas Smolarczyk unserer allseits geschätzten Sekretärin Heidrun Grass eine Dankesurkunde der Gemeinde Rudersberg und einen Blumengruß.

Wir wünschen Frau Grass noch viele schöne Jahre am Schulzentrum!

Schulzentrum Rudersberg und SBBZ Rudersberg erhalten Sonderpreise

Anlässlich des Sportkreistages am 23.03.2018 in Backnang wurden das SZR (Schulzentrum Rudersberg) und das SBBZ Rudersberg (Sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum ehem.

Förderschule) durch Silke Olbrich, Vizepräsidentin des Sportkreises, sowie Herrn Hoffmann, KSK Waiblingen, mit Sonderpreisen für vorbildliche Leistungen bei der Sportabzeichenabnahme ausgezeichnet.

Das SZR belegte den 1. Platz mit 219 Sportabzeichen. Das SBBZ Rudersberg, vertreten durch Frau Sabine Magiera-Döz, erhielt die Sonderehrung, da 62% der Schüler erfolgreich ein Sportabzeichen ablegten.

Das SZR freut sich über einen Geschenkgutschein in Höhe von 250,-€, das SBBZ erhielt einen Gutschein im Wert von 200,-€.

Im Namen aller Schüler bedanken sich das SZR und das SBBZ bei der Kreissparkasse Waiblingen und dem Sportkreis Rems-Murr.

Hier finden Sie uns

Schulzentrum Rudersberg
Schulstr. 49
73635 Rudersberg

Fon 07183 93631-0

Fax 07183 93631-1

 

verwaltung@schulzentrum-rudersberg.de

Schließfachanmietung in der Schule

Öffnungszeiten des Sekretariats

Mo. - Do. von

7.00 - 8.00 Uhr

und 9.55 - 17.00 Uhr

 

Fr. von

7.00 - 8.00 Uhr

und 9.55 - 13.00 Uhr

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schulzentrum Rudersberg